Nina Winters - Ernährungsberaterin | ernaehrung38.de

Über mich, meine Motivation und die Entstehung von 'ernaehrung38.de'.

GRÜNDERIN ERNAEHRUNG38.DE

Nina Winters

“Ganzheitliche Ernährungsberatung und Gesundheitsprävention mit Hilfe orthomolekularer Medizin sind meine absolute Passion und Berufung.“

KONTAKT


GEBURTSTAG

22. 02. 1982


GEBURTSORT

Braunschweig



Persönliche Motivation


Als Ernährungsberaterin und Orthomolekular-Therapeutin sind Ernährung und Gesundheitsprävention mit Hilfe orthomolekularer Medizin meine absolute Passion und Berufung. Am eigenen Körper habe ich erfahren, was man mit Ernährungsumstellung und Beseitigung von Vitalstoffmängeln bewirken kann – wahre Wunder.

Jahrelang litt ich unter Migräne und an einer Schilddrüsenunterfunktion. Wie ich selbst herausfand, lag beiden Symptomen u.a. eine Entgiftungs- und Stoffwechselstörung zu Grunde. Da diese Störung durch die gezielte Gabe von Vitalstoffen relativ leicht therapierbar ist und keine Pharma-Medikamente nötig sind, ist diese Erkrankung für Ärzte uninteressant und wird oftmals gar nicht als solche akzeptiert (dabei betrifft es ca. 10% der Frauen und immerhin noch 1% der Männer!).  Seit meiner Ernährungsumstellung und der Beseitigung von Vitalstoffmängeln bin ich praktisch migränefrei und meine Lebensqualität ist deutlich gestiegen!

Ärzte behandeln solche Symptome, in dem sie versuchen, diese mit Medikamenten zu unterdrücken. Oft nur mit mäßigem Erfolg und mit Inkaufnahme von schädlichen Nebenwirkungen. Ein Teufelskreis beginnt. Leider sind weder Ernährung, noch Mikronährstoffe Thema während des Studiums eines Schulmediziners. Somit verwundert es nicht, dass keine Ursachenforschung betrieben wird und die ganzheitliche Sicht fehlt.


Deine Gesundheit liegt in deiner Hand!


Vor längerer Zeit habe ich einen wichtigen Menschen durch eine Krebserkrankung verloren. Heute weiß ich, dass die schulmedizinische Therapie den Tod gefördert und zuvor die verbliebene Lebensqualität erheblich verringert hat. Leider geht es nicht um die Heilung der Menschen, sondern um Profit. Mit meinem Wissen von heute, hätten wir die Krankheit sogar besiegen können. Umso mehr bin ich heute motiviert, die Menschen aufzuklären, ihnen zur Gesundheit zu verhelfen, Beschwerden zu verringern und Absetzen von nährstoffraubenden Medikamenten möglich zu machen.

Lange Zeit habe ich mich zu diversen Gesundheitsthemen im alternativen Bereich belesen und Recherchen betrieben. Im Jahr 2018 habe ich mich entschlossen, parallel zu meinem damaligen Beruf (Sozialpädagogin im Jugendamt), eine Zusatzausbildung zur Ganzheitlichen Ernährungsberaterin zu absolvieren. Anhand dieser Ausbildung konnte ich mein Wissen abrunden und erweitern. Weitere Aus- und Weiterbildungen folgten. Mit ernaehrung38.de gebe ich mein Wissen über ganzheitliche Gesundheit gerne weiter.

Ich habe gelernt, meine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen und den Ursachen meiner Beschwerden auf den Grund zu gehen. Jeder sollte das tun, denn die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Ich hoffe, noch vielen Menschen zu Gesundheit zu verhelfen und widme meine Arbeit meiner Mutter (Marion Winters 24.5.1959 – 25.12.2011).



Was Sie gewinnen


  • Antrieb & Vitalität
  • Wohlfühlgewicht
  • Verlangsamung von Alterungsprozessen
  • Schutz vor Zivilisationkrankheiten (Krebs, Schlaganfall,…)
  • positive Ausstrahlung
  • mehr Energie für den Alltag
  • Beschwerdefreiheit
  • gestärktes Immunsystem
  • je nach Stadium Beseitigung oder Besserung von Krankheitssymptomen
  • Schönheitseffekt (Haut, Haare, Nägel)
  • leuchtende Augen durch Entgiftung

Was mich auszeichnet


Meine Beratung zeichnet sich insbesondere durch die Kombination von Ernährungsberatung und Orthomolekularmedizin aus. Oft bestehen Mängel bereits seit mehreren Jahren und können nicht allein durch eine Ernährungsumstellung behoben werden. Durch eine umfassende Blutbildanalyse bekommen Sie von mir nicht bloß “allgemeine Ratschläge”, sondern eine auf Sie zugeschnittene Beratung.

Ich empfehle nichts, was nicht meiner persönlichen Überzeugung entspricht. Viele Empfehlungen finden sich bereits in meinem persönlichen Lebensstil wieder. Selber habe ich die Vorteile einer überwiegend pflanzlichen Ernährung kennen und schätzen gelernt. Wichtig ist mir “Clean Eating” und somit der Verzicht auf industriell verarbeitete Lebensmittel. Darüber hinaus beschäftige ich mich seit einigen Jahren intensiv mit alternativer Medizin und Heilmethoden.



Mitglied im Forum Orthomolekulare Medizin in Prävention und Therapie e.V.


Vita


März 2020

Orthomolekular-Therapeutin (Curriculum des FOM, A-Diplom)

„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderungen der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.“ Linus C. Pauling

Juni 2019

Seminarleiterin für Autogenes Training

Beim Autogenen Training handelt es sich um eine Entspannungstechnik, die durch Autosuggestion zur Tiefenentspannung des Körpers führt. Nachhaltig verbessert sich die Fähigkeit Stress zu reduzieren und sich zu entspannen.

Mai 2019

Ganzheitliche Ernährungsberaterin

Einjährige Fachausbildung zu den neuesten Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft und der alten Weisheit ganzheitlicher, naturheilkundlicher Ernährungsregeln.

März 2019

Kinder-Entspannungstrainerin

Die Fähigkeit zu entspannen ist bereits im Kindesalter von hoher gesundheitlicher Bedeutung. Durch kindgerechte Entspannungsmethoden können psychische Ressourcen aufgebaut und gefördert werden. (Aufnahme eines Entspannungskurses für Kinder in mein Leistungsrepertoire folgt.)

Februar 2012

Seminarleiterin Psychomotorik für Kinder

Durch Psychomotorik sammeln Kinder Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen. Sie lernen ihren Körper besser kennen und entwickeln neue Fähigkeiten. Motorik, Wahrnehungsvermögen und Konzentration werden gefördert.

August 2012

Staatlich anerkannte Sozialpädagogin B.A.

Studium “Soziale Arbeit“ an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel.